Putenbraten mit Mlinci

Und nun die Königin aller Speisen: Pute mit hausgemachten Mlinci, einer Art Teigware, die sich hierzulande besonderer Beliebtheit erfreut!

Diese traditionelle Speise ist ein Allzeitklassiker. Das bei Zagrebern so beliebte Gericht wird  mehrmals im Jahr zubereitet und darf an Festtagen nicht fehlen. Warum ist es ein Klassiker? Weil der Putenbraten so lecker ist! Pute mit Mlinci nach Zagreber Art ist ein Festmahl par excellence. Dieser Schmaus sollte auch auf Ihrer Tafel nicht fehlen!

 

Zutaten für 8 bis 10 Personen:

3-4 kg Pute

 

Füllung:

2 große Brötchen

150 ml Milch

2 Eier

1 gehackte Zwiebel

40 g geschmolzene Butter

150 g Putenleber

1 Löffel gehackte Petersilie

30 g Schweineschmalz

 

Beilage:

300 g Mlinci (Nudelteig)

 

Sonstige Zutaten:

150 g Karotten

3 Selleriestengel

100 g Selleriewurzel

1 Zwiebel

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Brötchen würfeln, in eine Schüssel mit Milch geben, fein gehackte Leber, Petersilie und zwei Eier dazugeben, mit Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Die Pute von außen und innen waschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, und sie mit der Füllung aus Semmeln, Leber und Eiern belegen. Die Backform mit Fett bestreichen, Gemüse und die gefüllte Pute obendrauf in die Backform geben und mit Schweineschmalz bestreichen, mit etwas Wasser übergießen, in den vorgeheizten Backofen geben und bei  220°C etwa 2 1/2 Studen schmoren lassen. Den fertigen Putenbraten aus dem Backofen nehmen und auf dem Küchenbrett aufschneiden. Den Bratensaft absieben. Die Mlinci in mundgerechte Stücke brechen, mit kochendem Wasser aufweichen, danach abseihen und mit dem Bratensaft vermischen. Das fertige Gericht wird zusammen mit der Semmel-Leber-Füllung  angerichtet und warm aufgetischt.

Bekannte über Zagreb

Wolfmother

Wolfmother

Der Ort, an dem das Festival stattfindet und Zagreb, in dem wir einen ausgeprochen entspannten Vormittag verbracht haben, sind wunderschön. 

Quelle: INmusic festival

David Byrne

David Byrne

Die umliegenden Berge auf der einen Seite der Stadt ausgenommen, ist Zagreb perfekt zum Radfahren. David Bryne (Talking Heads) anlässlich des Erscheinens seines  Buches Bicycle Diaries. 

Source: www.mvinfo.hr

Jesse Eisenberg

Jesse Eisenberg

Jesse Eisenberg war im Herbst 2007 längere Zeit in Zagreb: Zagreb ist eine unglaubliche Stadt. Ich habe es genossen, die alten Stadtteile zu besichtigen und abends ging ich in die Clubs. Es hat mich auch begeistert, dass Österreich und Italien so nahe sind, so dass ich an den Wochenenden nach Venedig, Mailand, Ljubljana, Graz, Split u.v.a. Städte fuhr. 

Source: www.vjesnik.com

Eric Sardinas

Eric Sardinas

Ich freue mich auf Zagreb als den Ort, an dem ich mich immer wohl fühle und habe den Eindruck, als ob zu viel Zeit vom letzten Besuch vergangen wäre, obwohl er nur etwas mehr als ein Jahr zurückliegt. 

Source: www.muzika.hr

Pixies

Pixies

Vielen Dank im Namen der Band  PIXIES für noch einen wunderschönen Tag in Zagreb! Ein ausgezeichnetes Festival und super Publikum (wir würden beim nächsten Mal um etwas weniger Regen bitten!!). Auf Wiedersehen.

Quelle: INmusic festival

Alex Kapranos

Alex Kapranos

Alex Kapranos (Franz Ferdinand) schrieb auf seinem Blog über Zagreb:  http://bit.ly/nO3yin

Source: www.guardian.co.uk

Foals

Foals

Wir sind wegen unseres ersten Auftritts in Kroatien aufgeregt und überglücklich, weil wir Zeit hatten, ihre wunderschöne Stadt zu besichtigen.

Quelle: INmusic festival

The Fratellis (Jon)

The Fratellis (Jon)

Ich bedanke mich bei allen, die zum INmusic Festival gekommen sind, um uns zu sehen! Wir sind begeistert von der Stadt und hoffen, dass wir uns wiedersehen werden.

Quelle: INmusic festival

Snoop Dog

Snoop Dog

Hier ist alles super, die Mädchen sind wunderschön, der Service spitzenmäßig. Was kann man von einer Stadt noch verlangen? 

Source: Hotel Antunović Zagreb

Chris Urbanowicz

Chris Urbanowicz

Ich erinnere mich an unseren Auftritt beim INmusic Festival. Wir können es kaum abwarten, unsere Fans wiederzusehen. Ich glaube, dass es sehr aufregend werden wird. 

Source: www.tportal.hr