Search

Zagreb am Tisch

Zagreb am Tisch

Das gastronomische Angebot der Stadt ist eine fantastische Mischung aus den unterschiedlichsten Küchen, denn Geschichte und Geographie haben die Speisekarte Zagrebs über die Zeiten hinweg erheblich beeinflusst. Obwohl die Zagreber gerne zu Hause kochen und essen, besteht kein Mangel an Restaurants, die köstliche kontinen- tale, mediterrane und internationale Gerichte anbieten. Auf die Frage nach einer authenti- schen Spezialität der Region wird Ihnen jeder Zagreber bestimmt die mit Quark gefüllten Teigtaschen, die sogenannten Štrukli, empfehlen. Die Štrukli können verschiedenartig zube- reitet werden: Man kann sie kochen oder backen, salzig oder süß essen. Gebratene Pute mit Plinsen ist eines der kontinentalen Volksgerichte und Fleischliebhaber müssen unbedingt das Zagreber Schnitzel probieren, ein lecker mit Käse und Schinken gefülltes und paniertes Kalbsschnitzel. 

 

Wien und Paris sind also nicht die einzigen Städte, die ihr eigenes Schnitzel haben. Zum Frühstück probieren Sie frischen Quark mit Sauersahne, den Sie direkt von den Bauernhöfen der Region kaufen können. Eine der Besonderheiten Zagrebs sind die Lebensmittelmärkte im Freien. Fast jedes Stadtviertel hat einen, doch der bekannteste ist der Dolac-Markt, der sich im Herzen Zagrebs unweit der Kathedrale befindet. Am Dolac gibt es täglich schon am frühen Morgen frisches Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Dieser einzigartige Markt wird auch „der Bauch von Zagreb“ genannt, denn Kenner finden hier die frischesten Produkte aus allen Teilen Kroatiens. Die Vielfalt der Farben, Düfte, Geschmäcke und Geräusche ist eine ganz einmalige Erfahrung. 

 

Tagsüber wird in den umliegenden Imbissstuben preiswerte und schnelle Hausmannskost angeboten und auch die Teigwaren der Konditoreien und Bäckereien sind eine Kostprobe wert. Das Abendessen genießen Sie am besten in einem der zahlreichen Restaurants mit regionaler Küche. Verpassen Sie auf keinen Fall die be- rühmten Zagreber Strudel aus Äpfeln, Käse oder Sauerkirschen. Die besten Cremeschnitten finden Sie nicht weit von Zagreb in der Stadt Samobor. Auch das Weinangebot sollte man nicht unterschätzen, denn unweit von Zagreb werden die Weinreben der kroatischen Spitzenweine angebaut. Obwohl das Bier das populärste Getränk ist, spricht das traditionelle Segnen des neuen Weins am 11. November, dem Festtag des Heiligen Martin, für die Bedeutung der Weinkultur in Kroatien.